Montag, 18. März 2019
Trauma ist immer ein Thema
"Mensch sein, und verletzt sein, sind zwei Seiten einer Medaille"
(The Kominsky Method - Netflix)

griechisch traũma = Wunde

Kein Mensch ist frei von Traumata. Doch allein das Wort in den Mund zu nehmen fällt schwer, als betreffe es einen selbst nicht, "verrückt", das sind die anderen.

Dabei sind Traumata die Ursache für unsere Lebensweisen: Nach Geld, Erfolg und Macht zu wetteifern. Gewalt auszuüben. Kriege anzuzetteln. Oder, nicht voran zu kommen, und zu scheitern. Aber auch, für Heilung und für Frieden zu kämpfen.

Das Leben überwältigt uns immer wieder. Und die Verletzungen sind so groß, dass wir alles Mögliche tun, oder nicht tun, um dem Schmerz und dem Leiden zu entkommen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten bezüglich Trauma: entweder hinschauen oder wegschauen.

Wenn sich alle gegenseitig ihre Wunden offenbaren würden, dann gäbe es schlagartig keine Angst mehr.

Auch wenn es schwierig ist, Trauma ist immer ein Thema, und es gibt Wege da raus.

* * *

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 3. März 2019
----> Startschuss
Brekilien ist ein Wald. Er ist auf keiner Karte verzeichnet, und gilt doch als das Herz der Bretagne. Der Zauberer Merlin liegt dort begraben.

In Heide und Wald bin ich unterwegs. Alleine. Ein Hügel ist ein sicherer Ort, an dem ich Pfeile schießen kann.

Hier geht es um pur intuitives Bogenschießen: Das Zielen ohne Visier oder andere helfende Methoden.

Alles, was ich mache oder nicht mache, hat mit Trauma und den Folgen davon zu tun. Auch darüber werde ich hier schreiben.

* * *

Es sieht so aus, als würde i c h den Bogen in die Hand nehmen, aber eigentlich ist es umgekehrt.

* * *

Aufrecht stehen.

Mit den Bäumen sein.

Den Bogen spannen, und lösen.

Still ... das ist Es!


* * *

Zur Info: Sobald ein neuer Beitrag erscheint, wird der Vorherige unter Themen eingeordnet. Dort findet sich also alles.

* * *

... link (0 Kommentare)   ... comment